Was ist Ashtanga Yoga?

Ashtanga Yoga ist ein überliefertes Yoga-System, aus dem sich alle modernen dynamischen Yoga-Formen entwickelt haben.

Hitze, Energie frei zu setzen, ist erklärtes Ziel dieser Yoga-Richtung die von Patthabi Jois aus Mysore (Südindien) begründet  wurde.

Ashtanga Yoga wird in einer vorgegebenen Serie geübt. Jede Position ist eine Vorbereitung auf die nächste Haltung und hilft, die notwendige Stärke und Geschmeidigkeit zu entwickeln.

people exercising

 

Geübt wird im Vinyasa-Prinzip. Atmung und Bewegung werden dabei harmonisiert. Dadurch entsteht eine Meditation in  Bewegung.
Durch das Halten innerer Muskelverschlüsse (Bandhas), Bewegungen (Asana) und einer speziellen Atemtechnik (Ujjayi) erzeugt der Körper Hitze. Die Hitze ermöglicht es Blockaden zu lösen und den Körper zu entgiften.

Bei regelmäßigem Üben wird der Körper leicht und stark und der Geist ausgeglichen.

 

Welche Wirkung hat Ashtanga Yoga?

  • Unser Körper wird flexibler und die Muskulatur gedehnt. Verspannungen und Blockaden werden gelöst.
  • Die geistige und physische Kraft wird gestärkt.
  • Wir können Stress abbauen.
  • Schmerzen in Rücken, Nacken und Schultern oder Kopfschmerzen werden gelindert.
  • Die Verdauung wird verbessert.
  • Die Immunabwehr wird gestärkt.

 

 

 

 

2018-07-16 19.36.39